Politik & Kultur (PK)

Dschihadisten - Feldforschung in den Milieus

Die Analyse zu »Black Box Dschihad«

-

Der Sozialforscher Martin Schäuble zeichnet aufmerksam die Bio­grafien von Daniel und Sa’ed nach: Ein deutscher Konvertit, der einen Anschlag verüben wollte; und ein Palästinenser, der ein Selbst­mordattentat ausführte. Im Unterschied zu »Black Box Dschihad« analysiert der Autor in seiner hier vorliegenden Dissertation die Biografien detailliert. Wie sind die Brüche in Kindheit und Jugend der beiden Personen zu bewerten? Was öffnet Menschen aus so unterschiedlichen Lebenswelten für die Dschihad-Ideologie? Welche Rolle spiele...

Autoritäres Erbe und die Demokratisierung der politischen Kultur

Festschrift für Hajo Funke

-

Die Frage nach den Ursachen, Auswirkungen und Spätfolgen von Antisemitismus und Autoritarismus in der deutschen Gesellschaft sowie nach den Paralellen vergleichbarer Ideologien und Haltungen in der globalisierten Weltgesellschaft gehört zu den Leitmotiven der Arbeiten des Politologen Hajo Funke. Die vielfältigen Beiträge von Kollegen, Schülern und Freunden in dieser Festschrift, die das Verhältnis von Autoritarismus, Demokratie und politischer Kultur aus ganz unterschiedlichen Perspektiven betrachten, zeugen von der Wirkung ...

Das Otto-Suhr-Institut und der Schatten der Geschichte

Eine andere Erinnerung

-

Vierzig Jahre nach dem Jahr 1968 nimmt der Streit um die Bedeutung dieses Jahres und das heißt der Studentenbewegung für die politische Kultur der Bundesrepublik immer schärfere Formen an. Die Beiträge zu dieser Debatte reichen von blinder Parteinahme bis zu besinnungsloser Denunziation. Umso wichtiger ist es, die Stimmen jener, die damals aktiv waren, in ihrer Herkunft, ihren Motiven und ihrer politischen Praxis möglichst unverstellt wahrzunehmen. Die jetzt von Hajo Funke, er lehrt politische Wissenschaft am Otto-Suhr-Insti...

Topographie des Außenseiters

Türkische Generationen und der deutsch-deutsche Wiedervereinigungsprozess

-

Die Auswirkungen des Mauerfalls auf die türkische Community in Berlin und Deutschland. »Einwanderer, die sich nun gefälligst hinten anstellen sollten - waren sie doch jetzt die Migranten auf der Suche nach einem besseren Leben, die den Westen, seine Demokratie und Gesellschaft nicht kannten. Sie sollten sich den Erwartungen der Mehrheitsgesellschaft anpassen, und aus türkischer Sicht bestand die Mehrheitsgesellschaft aus Westdeutschen und Türken. Was bringt Çils Untersuchung? Sie kann helfen, Identitäts- und Integrationsfra...

Umkämpftes Vergessen

Walser Debatte, Holocaust-Mahnmal und neuere deutsche Geschichtspolitik

-

Solche Kontroversen haben in unterschiedlicher Akzentuierung die Debatten um die nationalsozialistische Geschichte in der Bundesrepublik seit den 1980er Jahren begleitet. Neu scheint vor allem, dass sie in immer kürzeren Abständen aufkommen und stets massivere Grenzüberschreitungen des demokratischen Diskurses und des öffentlichen Gesprächs über Juden darstellen....

Gott Macht Amerika

Ideologie, Religion und Politik der US-amerikanischen Rechten

-

'Insgesamt eine solide Arbeit, die man dem interessierten Leser empfehlen kann. Wer sich kurzweilig über die gängigen Werke zum Verhältnis von Religion und Politik in den USA hinaus über die aktuellen Folgen religiösen Einflusses auf die US-Außenpolitik informieren möchte, kann getrost zu diesem Buch greifen.' Daniel Eißner, Universität Leipzig in H-Soz-u-Kult...

Futur Exakt

Jugendkultur in Oranienburg zwischen rechtsextremer Gewalt und demokratischem Engagement

-

Ich bin sehr beeindruckt von der Präzision und der Adäquatheit der Darstellung dieses so komplexen und vor allem: wichtigen Themas. (Gotthart Wunberg, IFK, Wien)...

Der Amerikanische Weg

Hegemonialer Nationalismus in der US-Administration

-

Noch nie seit Ende des Zweiten Weltkriegs war der nationalistisch-egozentrische Einfluß imperial gesinnter Intellektueller auf die Strategie der Vereinigten Staaten so groß wie gegenwärtig. Mit den vorhersehbaren Folgen eines Kriegs gegen den Irak droht weltweit eine Atmosphäre der Spannungen, vor allem im Nahen und Mittleren Osten. Die kritische Erörterung dieser Fragen ist kein Antiamerikanismus, sondern eröffnet Alternativen in der internationalen Politik....

Paranoia und Politik

Rechtsextremismus in der Berliner Republik

-

Das Buch ...ist eine der kenntnisreichsten Studien zum Thema Rechtsextremismus im wiedervereinigten Deutschland. Mit zahlreichen Analysen und Fallstudien skizziert Funke das gesamte Kaleidoskop der Szene (DER TAGESSPIEGEL) 'Kritisch, kenntnisreich, exzellent recherchiert und angereichert mit bis dato weitestgehend unbekannten Detailinformationen stellt das Buch eine äußerst gelunge Mischung aus solidester Recherchearbeit und fundierter politikwissenschaftlicher Analyse dar. So sollten Bücher zum Thema gemacht werden!' (TERZ)...