Neue Titel

ISBN 978-3-89930-231-8

Einen Schritt daneben

Seltsame Geschichten aus dem Leben eines alternden Einzelkindes

-

„Wissen Sie, warum ich Sie so gern hab?“ „Nein.“ „Weil Sie so gar nicht bourgeois sind. Genau wie ich.“ Ich wollte die Musik leiser drehen. „Nein! Bitte! Ich liebe ja Ihre Platten. Ist das John Mayall?“ „Nein. Jimi Hendrix.“ „Ein reizendes Kerlchen, dieser Jimi Hendrix. Kennen Sie Werner Schroeter?“ Klar kannte ich Werner Schroeter. Er und Rosa von Praunheim hatten sich mit Nacktfotos an der Berliner Filmhochschule beworben, waren abgelehnt und trotzdem berühmt geworden. „Den Werner kannte ich schon als Kind“, sagte ...

ISBN 978-3-89930-193-9

zum Bleiben, wie zum Wandern – Hölderlin, theurer Freund

20 Gedichte und ein verzweifeltes Lied

-

»zum Bleiben, wie zum Wandern – Hölderlin, theurer Freund« ist Poesie im Widerstand. 
Eine Hommage aus dem Eigenen ins Fremde und umgekehrt. Ein lyrisches Gespräch zweier Dichter­freunde, die in Hölderlin einen gemeinsamen Komplizen finden. José F.A. Oliver und Mikael Vogel begegnen sich anlässlich Hölderlins 250. Geburtstags zwischen Rückhalt und Zerbrechlichkeit der W:orte. Sie spüren mit ihren Gedichten Hölder­lins Wanderung nach Bordeaux und dessen rätselhafter Rückkehr in die Heimath auf. Treffen sich davor und danach ...

ISBN 978-3-89930-256-1

Leaving the Allah Delusion Behind

Atheism and Freethought in Islam

-

»This beautifully written book is a tour-de-force of astonishing scholarship.« (Richard Dawkins) »Ibn Warraq exemplifies the rarely combined qualities of courage, integrity, and intelligence.« (Bernard Lewis) »Warraq’s work has been responsible for a paradigm shift, revivifying the light of reason as it bears upon the dominant notions about the meaning of the Qur'an in our times.« (Judith Mendelsohn Rood) Leaving the Allah Delusion Behind begins with a pioneer­ing study of freethought and atheism in both Classical and Mod...

ISBN 978-3-89930-215-8

Die Entstehung einer Weltreligion V

Der Koran als Werkzeug der Herrschaft

-

Wenn man die islamische Traditionsliteratur, die erst rund 200 Jahre nach den vorgeblich von ihr beschriebenen Ereignissen verfasst wurde, nicht als Historiographie liest, sondern als „Heilsgeschichte“, deren Ziel die religiöse Deutung der Welt ist, und wenn man stattdessen dem Befund von Inschriften, Münzen, Ausgrabungen und zeitgenössischen Manuskripten den Vorzug gibt, dann ergibt sich ein völlig neues Bild der Entstehung und der Frühzeit des Islam. Die ältesten Texte einer Sammlung, die später zu dem wurden, was wir Kor...

ISBN 978-3-89930-125-0

Das Volk des Engel Pfau

Die Eziden

-

Überarbeitete und erweiterte Auflage. »Indem sie [...] Querverbindungen zwischen der Religion selbst und ihren vielseitigen Verstrickungen mit den historischen wie aktuellen sozialen und politischen Realitäten zieht, dies mit ihren eigenen Erfahrungen, mit O-Tönen von Ezidinnen und Eziden und mit ihrer eigenen ebenso kritischen wie respektvollen Meinung vermischt, ist es der Autorin gelungen, eine interessante Einführung in dieses auch wenigen Islamwissenschaftlern bekannte Thema zu geben. Dabei beschränkt sie sich nicht nu...

ISBN 978-3-89930-217-2

Die alte Frau und der Fluss

Roman

-

SHORTLISTED FOR THE INTERNATIONAL PRIZE FOR ARABIC FICTION Während des ersten Golf­kriegs in den Acht­zi­ger­jahren des letzten Jahr­hun­derts vert­reiben iraki­sche Truppen die Bewoh­ner auf der iraki­­schen Seite des Grenz­flusses Schatt al-Arab und legen das Land trocken. Die Pflanzen verdorren, die Bäume tragen keine Früchte mehr und sterben ab. Doch einige Zeit später zieht sich plötz­lich wieder ein grüner Streifen vom Schatt bis zur Wüste im Westen. Eine alte Frau ist in ihr Dorf zurück­ge­kehrt und hat sich zwische...

ISBN 978-3-89930-249-3

Wenn der Krieg ein Theaterstück wäre

Gedichte

-

Syrien Ich will nichts von diesem Land, außer, dass es wieder ein Land wird ... so dass ich durch seine Straßen ohne Angst laufe. Und wenn ich müde bin, lehne ich mich mit dem Rücken an einen Baumstamm, der mich kennt. Ich will nichts von diesem Land, außer, dass es wieder ein Land wird ... dass wir Menschen werden, die lieben, singen und vergessen zu sterben. Marwan Ali, kurdisch-syrischer Dichter und Journalist, wurde 1968 in Kersur geboren, studierte Ökonomie in Aleppo und veröffentlichte dort seine ersten G...

ISBN 978-3-89930-195-3

Der Surrealismus in Belgien

Eine Anthologie

-

„Heribert Becker hat mit seinem Buch über den belgischen Surrealismus ein neues Standardwerk geschaffen [...] welches einen großartigen Überblick zu diesem Thema bietet, nicht zuletzt auch, weil Becker, um all die literarischen Schätze zu bergen, in die Katakomben der Archive und Sammlungen hinabstieg ...“ (Jochen Knoblauch in: Feuerstuhl No 3, Magazin für Spötter & Feuervögel) Ende 1926 etablierte sich in Brüssel um den Dichter und Theoretiker Paul Nougé und den Maler René Magritte eine frankophone belgische Surrealist...

ISBN 978-3-89930-233-2

Mein Staat

-

MEIN STAAT Andrea Mittag ist nicht negativ, eher Futter suchend, von Grenze zu Grenze. Immer jetzt! Als Antwort auf die Frage nach dem schönsten Moment. Ich sage nachdrücklich: In der Mitte findet kein Leben statt. Wie auch der Kampf gegen die Doktortitelwürde der Zukunft in der Textfigur, Dr. Morgen: die asthmatische Frau am Strand. Die, die alle Autotüren verriegelte, damit ich nicht hinabfall. Von unfähigem Selbstbetrug gehalten. Aufrichtigkeit, die Demokratie gefährdet. So dermaßen menschlich mit der Gewalt spielen. Au...

ISBN 978-3-89930-237-0

Eindrücke aus Babel

-

Shortlist des Thaddäus-Troll-Preises 2020 Die Gedichte haben einen alltäglichen Ton, aber mehrere Sprachen mischen im Hintergrund mit: Das Portugiesisch des Herkunftslandes und das Arabisch, Französisch und Katalanisch der Großeltern. Dazu kommen weitere Sprachen: Die der Filme, die der Jahreszeiten, die einer Schreibenden. Die Texte suchen nach einer Essenz. Einzeln konzipiert bilden die Gedichte ein Mosaik von Bildern einer südbrasilianischen Kindheit gemischt mit den Erfahrungen, in Deutschland und in der neuen Sprache h...

ISBN 978-3-89930-245-5

Verbrennen der Myrte

-

Zerrissen zwischen zwei Welten, die sich in ihm ständig zu vereinen suchen, träumt Wahid Nader von Syrien und Deutschland, vom Euphrat und der Elbe. Von seinem Leben in Sachsen-Anhalt, über sein Heimatdorf an der Mittelmeerküste, bis hin zu den Veränderungen und dem Ausbruch der Gewalt in Syrien spannt sich der Bogen dieses Bandes. In sechs Kapiteln bewegen sich die Gedichte zwischen Lust und Trauer, Verbundenheit und Sehnsucht. »Naders Verse zeichnet ein symbiotisches Einvernehmen von orientalisch bestimmter Gefühlsregsam...

ISBN 978-3-89930-078-9

Navajo Live

Ein Heavy-Metal-Leben im Reservat

-

Warren Perkins erzählt in diesem preisgekrönten Roman die Geschichte eines jungen Mannes, der – halb Navajo, halb Weißer – seinen Platz im Leben sucht. James begibt sich auf eine Odyssee, die sein Leben verändert: Er gewöhnt sich an das Leben auf einer Ranch im Reservat, kommt wegen Alkohol und Drogen mit dem Gesetz in Konflikt, landet im Gefängnis, arbeitet danach als Reiseleiter am Hubbell Trading Post, einer wichtigen Gedenkstätte auf dem Navajo-Gebiet. Vor allem aber ist James Gitarrist der Heavy-Metal-Band Putrefaction....