Rita El Khayat

Rita El Khayat Wenn sie Mütter werden...

Wenn sie Mütter werden...

Medea und die Frauen des Mittelmeeres

Traduction: Heike Baake

Verlag Hans Schiler
Langue: allemand
1. Edition ()
Broschur, 168 pages
ISBN 9783899302202
Disponibilité: livraison immédiate
24.00 € 

Ajouter au panier
ebookreader-epub

Format: epub E-Book
ISBN 9783899302998
DRM: ---
4.99  € 

Download

Tragische Mütter der griechischen und römischen Mythologie, blutrünstige arabische Prinzessinnen der vorislamischen Ära, gewöhnliche beherrschende und kastrierende Mütter: Sie alle bergen die symbolischen Fähigkeiten in sich, Schaden zu stiften und Tod zu bringen. Zwar finden sich diese Charakteristiken auch in anderen Kulturen, aber zwischen den Mittelmeerfrauen einerseits und asiatischen oder nordischen Frauen andererseits lässt sich nicht wirklich eine Gleichartigkeit herausstellen. Matriarchinnen, Stiefmütter, Matronen, Mannweiber und andere abscheuliche Repräsentationen des Weiblichen und Mütterlichen sind dort weit verbreitet. Die Mütter haben den Söhnen sowohl Gewalt als auch Hass eingeträufelt. Rita El Khayat, geboren 1944 in Rabat, Marokko, ist Psychiaterin, Psychoanalytikerin, Schriftstellerin und Anthropologin. Sie lebte, studierte und forschte in Casablanca und in Paris, wo sie auch klassisches Arabisch an der École spéciale des langues orientales studierte und zu schreiben begann. Die Autorin von über 350 Artikeln und mehr als 30 Büchern ist bekannt für ihr internationales Engagement für die Emanzipation und die sozialen Rechte der Frau.