Andrea Mittag

Andrea Mittag Mein Staat

Mein Staat

Verlag Hans Schiler
Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Klappenbroschur, 128 Seiten
ISBN 9783899302332
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
17.00 € 

In den Einkaufswagen

»Als nähme man Teil an der Wirklichkeit aus einer anderen Perspektive. Diese Erzähl- oder vielleicht eher Schreibweise hat etwas eigenartig Hypnotisches, sie wirkt anregend, man fühlt sich bemüßigt zu mutmaßen, wie bei einem Krimi, um was es denn nun wirklich geht. Schöne Details wie die Geschichte – die einzige Geschichte im Buch, wie die Autorin selbst sagt – in der das Pferd mit Trikolore-farbigem Schweif einseitig wedelt und ein Monster über die Voraussetzungen für einen Mord sinniert: es braucht absolute Ruhe.« [Susanne Karr, Weiberdiwan]

MEIN STAAT
Andrea Mittag
ist nicht negativ, eher Futter suchend, von Grenze zu Grenze. Immer jetzt! Als Antwort auf die Frage nach dem schönsten Moment. Ich sage nachdrücklich: In der Mitte findet kein Leben statt. Wie auch der Kampf gegen die Doktortitelwürde der Zukunft in der Textfigur, Dr. Morgen: die asthmatische Frau am Strand. Die, die alle Autotüren verriegelte, damit ich nicht hinabfall.
Von unfähigem Selbstbetrug gehalten. Aufrichtigkeit, die Demokratie gefährdet. So dermaßen menschlich mit der Gewalt spielen. Auftritt des Monsters jetzt. Der erste letzte Faden, und Glück. Ich mache das Beste aus der Beschränkung.
Die mutigen Ebenen durchreiten, den Mut nicht begreifen
: Wir stimmen für die Verteidigung aller, Poetik.

Man muss nicht leben können, um zu diesem Buch zu finden.

Andrea Mittag, *1986 in Zittau, Sachsen. Seit 1991 schreibend. 2004-2008 Reisen nach Tabu. 2008: Tübingen, bis heute. 10 Jahre Topfschlagen an der Universität ebd. Dann Ende akzeptiert. Bis 2017 ausschließlich Gedichten gewidmet. Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften. Stipendiatin des Förderkreises Deutscher Schriftsteller Baden-Württemberg. Beschäftigt mit dem zu leisen Leben. ExperimenTelling mit Freien Musikern in Tropfsteinhöhle und Schlachthaus seit jüngst. Weitere Projekte mit Pantomime, Tieren, soft robotics und anderen Künstlern geplant.
MEIN STAAT ist ihr erstes Buch.