Alexandre Najjar

Alexandre Najjar Khalil Gibran und die Vision der Moderne

Khalil Gibran und die Vision der Moderne

Eine literarische Biographie

Übersetzung: Heribert Becker

Verlag Hans Schiler
Sprache: Deutsch
1. Auflage ()
Broschur, 160 Seiten
ISBN 9783899300772
Verfügbarkeit: sofort lieferbar
19.90 € 

In den Einkaufswagen

Jubiläum 125 Jahre Khalil Gibran (* 6. Januar 1883) - Alexandre Najjar, Libanese wie Khalil Gibran, erzählt das außergewöhnliche Schicksal dieses aufbegehrenden Visionärs, der die arabische Literatur emanzipierte und die englische Sprache mit Talent handhabte. Sein Wesen war geprägt durch familiäre Tragödien, doch stets bereit, seinen Glauben an die allumfassende Liebe zu verteidigen, hat Gibran uns eine Botschaft des Friedens und der Hoffnung hinterlassen. »... weil er ausgiebig aus Gibrans Briefwechsel zitiert und menschliche Schwächen ... nicht ausspart, kommt uns Gibran schließlich, bei aller Überhöhung, der auch Najjar nicht entgeht, näher als in anderen Biographien.« (Andreas Pflitsch) Alexandre Najjar, geboren 1967 in Beirut, ist Autor und Anwalt. Sein schriftstellerisches Werk umfasst zahlreiche Romane, Erzählungen, Gedichte, Sachbücher und wurde mehrfach ausgezeichnet.