Cornelia Manikowsky

Cornelia Manikowsky Die Mutter im Sessel im Krieg

Die Mutter im Sessel im Krieg

Verlag Hans Schiler
Language: German
1. Edition ()
Broschur, 80 pages
ISBN 9783899303568
Availability: next-day delivery
14.00 € 

Add to Shopping Cart
ebookreader-epub

Format: epub E-Book
ISBN 9783899304138
DRM: ---
6.99  € 

Download

Ein Haus voller Geschichten. Zwischen den Möbeln und all den angesammelten Dingen ihrer Mutter wartet eine Frau auf den Entrümpelungsdienst und gerät in einen Strom von Erinnerungen. Immer schwieriger wird es, ihre eigenen Erfahrungen von den so oft gehörten Geschichten der Mutter zu unterscheiden. Und von dem Eigenleben, das diese Geschichten - und ihre Aussparungen - in ihr entwickeln. Cornelia Manikowskys Erzählung erkundet ein zugleich naheliegendes und tabuisiertes Terrain: das tägliche Leben der ‘ganz normalen Deutschen’ im Nationalsozialismus - ein terrain, das mit seinen Zerstörungen viel weiter in die Gegenwart reicht, als uns bewusst ist.

»Ihre simpel scheinenden Sätze entfalten mit zunehmender Lesedauer einen feinen Sog, der unerbittlich bis zum Ende zieht. Und darüber hinaus.«(Roman Schürmann).

Cornelia Manikowsky, geboren 1961, lebt in Hamburg. Seit 1988 veröffentlicht sie Kurzprosa und Erzählungen. Für ihre Texte erhielt sie mehrere Preise und Stipendien.