Chandal Nasser

Chandal Nasser Landzungen und andere geografische Anomalien

Landzungen und andere geografische Anomalien

Gedichte

Schiler & Mücke
Language: German
1. Edition ()
Klappenbroschur, 120 pages
ISBN 9783899304473
Availability: next-day delivery
18.00 € 

Add to Shopping Cart

»... scheinbar einfache Beobachtungen aus Natur und Alltag. [...] Spielerisch tiefsinnig erfüllten die Texte den Raum.« Schwäbisches Tagblatt

»In so einigen ihrer Gedichte nimmt sich Chandal Nasser dem Wesen, den Eigenarten, Merkwürdigkeiten und Fallstricken der deutschen Sprache an. Ob nun den geliebten Verben, dem vertrackten Konjunktiv, den absonderlichen Doppelungen, den nicht so melodiös und geschmeidig wie im Portugiesischen purzelnden Vokalen. Auf einmal wird einem wieder klar vor Augen geführt, worum es beim Hantieren mit Wörtern geht, aus welchem Kern die Dichtkunst erwächst.« Rüdiger Schwarz, Gäubote

Chandal Nasser ist 1958 in Süd-Brasilien geboren und dort aufgewachsen. Seit 1995 lebt sie in Deutschland, seit 2011 schreibt sie auf Deutsch, vor allem Lyrik. Ihr erster deutschsprachiger Gedichtband >Eindrücke aus Babel< stand prompt auf der Shortlist des Thaddäus-Troll-Preises 2020; mit einem Literaturstipendium des Landes Baden-Württemberg wurde sie 2022 ausgezeichnet. Chandal Nasser lebt in Tübingen.